Die Weltverbände WAGGGS und WOSM

Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs sind anerkannte Mitglieder der Weltverbände

WAGGGS

WAGGGS steht für "World Association of Girl Guides and Girl Scouts" und zählt rund 10 Millionen Mädchen und junge Frauen als Mitglieder des Verbandes, so auch die österreichischen Pfadfinderinnen. Die Mission von WAGGGS ist es, "Mädchen und junge Frauen zu befähigen, ihr volles Potential zu entwickeln, um verantwortungsbewusste Weltbürgerinnen zu werden". Die Vision des Verbandes ist "ein wachsender Verband, als Stimme der Mädchen und jungen Frauen die Fragen beeinflussend, die ihnen wichtig sind, um eine bessere Welt zu bauen".

 

WOSM

WOSM steht für "World Organization of the Scout Movement" und ist traditionellerweise der Weltverband der Burschen und Männer. Mittlerweile sind in verschiedenen Ländern aber auch Mädchen und Frauen gemischten Verbänden beigetreten und auf diese Weise bei WOSM aufgenommen worden. In Österreich sind nur die Pfadfinder Mitglied von WOSM. Rund 28 Millionen heranwachsende Jugendliche auf der ganzen Welt sind Mitglieder von WOSM.

Die Mission, also der Auftrag, von WOSM ist es, "zur Erziehung der Jungen beizutragen, damit sie sich am Aufbau einer besseren Welt beteiligen können, in welcher die Menschen eine konstruktive Rolle in der Gesellschaft spielen". Die Vision des Verbandes ist folgende: "Als Verband, der einen wichtigen Beitrag zur Entstehung einer besseren Welt leisten will, sehen wir die Pfadfinder als erzieherische Bewegung, welche auf gemeinsamen Werten basiert. Unsere Mission soll die Jugendlichen antreiben, gemeinsam ihr individuelles Potential zu entwickeln. Dies mit der Unterstützung von Erwachsenen, welche ihre erzieherische Rolle ausüben wollen und können."