Methode:Der große Eulenruf/das große Geheul

Aus WiWöPedia
Version vom 31. Dezember 2014, 01:10 Uhr von MichiM (Diskussion | Beiträge) (Kategorie umbenannt in "Singspiele, Tänze, Rufe")
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Das traditionelle Waldenland- bzw. Dschungelritual


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner


Ort: Drinnen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Vorbereitung

Was muss vor der Durchführung im Detail vorbereitet werden?

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Was für eine Spielgeschichte/Rahmengeschichte gibt es dazu?

Ablauf

Das große Geheul
Dieser Dschungeltanz wird zu Ehren Akelas dargebracht. Neulinge dürfen dabei nur außerhalb des Kreises zusehen, denn sie müssen sich erst bemühen, in die Meute aufgenommen zu werden.
Akela ruft: ,,Wolf, Wolf, Wolf!"
Die WölfIinge laufen auf Akela zu, rufen dabei ein langgezogenes ,,Wooolf” und bilden mit gestreckten Armen einen Kreis - den Paradekreis, in dem sie ruhig stehenbleiben.
Akela streckt die Arme seitlich schräg zu Boden, das bedeutet “Nieder¬hocken zum großen Geheul".
Ein Leitwölfling beginnt und alle WölfIinge rufen mit: “A-ke-Ia wir wollen unser Bestes tun!".
Dann springen die Wölflinge in Grätschstellung und legen beide Hände vor die Ohren - wie lauschende Wolfsohren.
Akela oder ein Leitwölfling ruft: “Tut euer Bestes !"
Die Wölflinge stehen nun in Grußstellung und antworten: “Wir tun das Beste”.

Der große Eulenruf
Die Wichtel hockerln im Kreis und stützen sich auf ihre Hände, mit denen sie den Gruß machen und die zwischen ihren Beinen den Boden berühren. Titona fängt mit einem langgezogenen, leisen "Tuwitt – Tuwitt – Tuuuuuuu!" an. Die Wichtel sprechen mit. Dabei gehen sie beim letzten "Tuuuu" ein wenig in die Höhe und hockerln sich dann wieder nieder. Nun folgt ein lauteres "Tuwitt – Tuwitt – Tuuuuuu!", bei dem alle noch weiter in die Höhe und wieder zurück gehen. Beim dritten Mal schreien alle aus Leibeskräften. Beim letzten "Tuuuu" springen alle auf und klatschen über dem Kopf in die Hände. Dann sagt Titona: "Freudig helfen!". Die Wichtel grüßen (Neulinge in Schulterhöhe, Wichtel in Augenhöhe) und sagen "So gut ich kann!"

Spezielle Hinweise

Vergleiche auch die Beschreibung im Teil A des Onlinebehelfs.


Autor
Tobias Bischofberger