Methode:Die 7 Schlüssel

Aus WiWöPedia
Version vom 19. September 2008, 09:46 Uhr von Akela81 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Die Kinder müssen Zugang zum dunklen Turm bekommen (Die Geschichte warum genau sie das müssen könnt ihr euch selbst basteln.). Dafür reisen sie durch das Märchenland und versuchen die 7 Schlüssel für diesen aufzutreiben.

Gemeinschafts- und Demokratiebewusstsein (die Kinder müssen sich gemeinsam ausmachen wohin sie gehen)

Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Hoch (> 1 Stunde)

Dauer:

1 Tag
1.440 Minuten
24 Stunden

.

Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 13 Leiter. Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Vorbereitung

Schaut euch das Stationenmaterial an. Die Wegweiser müssen vor Start montiert werden.

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Das Thema ist zu Märchen gewählt und das Ziel ist es alle Schlüssel zum Dunklen Turm zu bekommen. Die genaue Geschichte Wieso und Weshalb könnt ihr euch selbst basteln. Unsere fällt mir ehrlich gesagt garnicht mehr ein.

Ablauf

Es gibt mehrere Gruppen und jede davon startet an einem unterschiedlichen Punkt. Sie wissen, dass sie 7 Schlüssel suchen müssen aber nicht bei welchen Stationen diese versteckt sind. Die Gruppen müssen sich manchmal bei einer Abzweigung entscheiden wohin sie weitergehen. Es ist wichtig zu kontrollieren wo die jeweiligen Gruppen zuvor waren.

Variation

Ist eigentlich als Programm für alle Stufen gedacht (Deswegen steht beim Material auch überall "Patrullen"). Lässt sich aber sicher auch mit WiWö realisieren.

Spezielle Hinweise

Spielplan:

Stationbeschreibungen:


Icon material c.png Material

Allgemeines Material für jeden Stationsleiter:

  • 1 Stift (zum Eintragen auf die Laufzettel der Kinder)
  • 1 Buch zum Einlegen der Geschichte zum Vorlesen
  • Verkleidung !!!GANZ WICHTIG!!!



Liste der Stationen:

Ort: „Häuschen“
Schneewittchen:
Material:

  • Gummibärli
  • Äpfel
  • Kübel oder Schaffel
  • Mehl
  • Teller


Mit dem Mund Äpfel aus dem Wasser fischen, dann Gummibärli aus dem Mehl fischen.

Ort: „Feld“
Rübchenziehen
Material:

  • 1 dickes Seil
  • ev. 1 Stück Kreide oder 1 Schnur zum Markieren der Grenze


Die Patrulle muss gegen einen Leiter Seil ziehen und ihn über eine Markierung auf dem Boden ziehen.

Ort: „Alte Eiche“
Rotkäppchen
Material:

  • 1 Korb/Körbchen
  • Kastanien o.ä.
  • ev. blaue Schnur oder Kreide für Markierung
  • 6 blaue Schlüssel


Zielschießen: die Kinder müssen von unterschiedlichen Markierungen auf dem Boden in Rotkäppchens Korb treffen. Ist die Aufgabe erledigt, erhalten sie einen Schlüssel.

Ort: „Kleine Hütte“
Die sieben Geißlein
Material:

  • 7 unterschiedliche Geschmacksrichtungen
  • 6 goldene Schlüssel


Um diese Station machen zu können, muss die Patrulle schon den gelben Schlüssel haben. Geschmackskim: Helft dem Wolf festzustellen, wonach die Geißlein schmecken/was die Geißlein gegessen haben/welches Geißlein er noch nicht gefressen hat... Ist die Aufgabe erledigt, erhalten sie einen Schlüssel.

Ort: „See“
Das häßliche Entlein
Material:

  • Schminke
  • Ketten, Kleider, irgendwelche Tücher oder so
  • 6 gelbe Schlüssel


Einer aus der Patrulle ist das häßliche Entlein. Die Patrulle muß ihn/sie so einkleiden, daß er definitiv kein häßliches Entlein ist ;-) Ist die Aufgabe erledigt, erhalten sie einen Schlüssel.

Ort: „Lichtung“
Rumpelstilzchen
Material:

  • ev. Gaslampe oder anderes „Feuer“ zB mit rotem & gelbem Seidenpapier
  • 6 rote Schlüssel


Rumpelstilzchen tanzt ja gern vor lauter Schadenfreude ums Lagerfeuer - aber jetzt sind ihm die guten Ideen ausgegangen. Die Patrulle soll sich für Rumpelstilzchen einen Tanz ausdenken - diesen Tanz sollen sich die Kinder merken und am Bunten Abend aufführen. Ist die Aufgabe erledigt, erhalten sie einen Schlüssel.

Ort: „Burg“
Rapunzel
Material:

  • Wolle
  • 6 weiße Schlüssel


Die Patrulle hilft Rapunzel dabei Seile zu flechten.

Ort: „Schloß“
Dornröschen
Material:

  • Seile oder blaue Schnur
  • ev. ein paar (Stoff/Plastik)Blumen


Dornröschen ist im Schloß eingeschlossen und die Dornenranken versperren den Weg. Aus Seilen oder blauer Schnur wird ein Netz (=Dornenranken) aufgespannt. Die Patrulle muß ein Mitglied/alle durch dieses Netz lotsen ohne daß jemand an den spitzen und giftigen Dornen ankommt.

Ort: „Waldweg“
Die drei Federn
Material:

  • Wattebäusche
  • Packpapierbögen mit einem Loch in der Mitte


Die Patrulle steht rund um einen Packpapier und spannt ihn mit den Händen. Der Wattebausch wird eingeworfen. Durch koordiniertes Pusten der Patrullenmitglieder soll der Wattebausch in das Loch in der Mitte bewegt werden.

Ort: „Wirtshaus“
Die Bremer Stadtmusikanten
Material:

  • ev. Kamera ;-)
  • ev. Schild für Wirtshaus


Die Bremer Stadtmusikanten üben für ihre große Performance, das soll auch die Patrulle tun: Sie müssen eine Menschen-Pyramide bauen und entweder ein Lied zum Besten geben/laut krähen, miauen, bellen und iahen (das soll der Stationsleiter entscheiden).

Ort: „Mühle“
Der gestiefelte Kater
Material:

  • Gummistiefel


Gummistiefelweitwurf

Ort: „Küche“
Aschenputtel
Material:

  • Smarties
  • Töpfe oder auch Teller
  • lange Strohhalme/kurze Strohhalme
  • 6 schwarze Schlüssel


Das arme Aschenputtel muß Smarties auseinanderklauben, die die böse Stiefmutter ganz vermischt in einen Topf geleert hat. Die Patrulle soll mithelfen und die Smarties durch das Saugen an Strohhalmen nach Farben sortieren. Ev. mit Zeitlimit. Ist die Aufgabe erledigt, erhalten sie einen Schlüssel.

Ort: „Wald“
Hänsel und Gretel
Material:

  • Butterkekse (oder Lebkuchen wenn nicht zu teuer)
  • Zuckerfarben wie zum Torten dekorieren gibt’s vielleicht noch in Glanzing


Das Hexenhäuschen muß wieder auf Schuß gebracht werden. Die Patrulle hilft und gestaltet dafür möglichst bunte Kekse (die ja Kinder anlocken sollen)...


Autor
Patrick S.