Methode:Die freundliche Schachtel

Aus WiWöPedia
Version vom 9. August 2009, 15:19 Uhr von Babsi (Diskussion | Beiträge) (Bild:icon_material_c.png Material)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 "Nettigkeiten" erkennen, beobachten, austauschen

Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, friedliches Miteinander

Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Gering (< 15 min)


Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Vorbereitung

geeignete Schachtel allein oder mit den Kindern verzieren

Ablauf

Am Ende einer Heimstunde oder eines Lagertages notiert bzw. zeichnet jedes WiWö etwas, das jemand anderer gesagt oder getan hat, damit es sich wohlgefühlt oder gefreut hat. Die WiWö dürfen auch "Nettigkeiten", die sie bei anderen beobachtet haben, notieren. Die Kärtchen werden in die freundliche Schachtel geworfen und bleiben auch. Nach einigen Heimstunden bzw. Lagertagen werden die Beispiele aus der Schachtel vorgestellt und gewürdigt (es kann aus der freundlichen Schachtel auch ein freundliches Plakat oder Ähnliches entstehen).

Variation

  • Nettigkeiten spiegeln
Jedes Kind, dem eine Nettigkeit zuteil wurde, revanchiert sich.
  • Der Sonnenschein des Tages bzw. der Heimstunde
WiWö, die besonders viele bzw. außergewöhnliche Nettigkeiten ausgeteilt haben, bekommen einen Button mit einer lachenden Sonne (oder Ähnliches)verliehen. Es ist auch möglich, diesen Button von Tag zu Tag bzw. Woche zu Woche weiterzugeben.

Icon material c.png Material

  • Schachtel und Material zum Verzieren
  • Kärtchen
  • Stifte
  • ev. Plakat
  • Buttons oder Abzeichen etc.