Methode:Ein Elefant ging ohne Hetz

Aus WiWöPedia
Version vom 31. Dezember 2014, 01:11 Uhr von MichiM (Diskussion | Beiträge) (Kategorie umbenannt in "Singspiele, Tänze, Rufe")
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Singspiel zum Klatschen und Trampeln


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner

Dauer:

5 Minuten
0,0833 Stunden

.

Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 1 Leiter. Für 5-50 Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Vorbereitung

"Ein Elefant ging ohne Hetz" ist ein Singspiel und braucht nur einen Sesselkreis. Dieses Singspiel eignet sich gut zur Unterhaltung am Lagerfeuer.

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Wenn man eine Spielgeschichte mit Elefanten hat, lässt sich das Singspiel natürlich sehr gut einbauen. Es eignet sich natürlich daher auch gut für die Arbeit mit dem Dschungelbuch.

Ablauf

Alle sitzen im Kreis auf Sesseln oder Bänken.

Bei der ersten Stophe klatschen alle mit der rechten Hand auf den Obschenkel. Bei der zweiten klatscht man abwechselnd im Tackt mit rechts und links auf die jeweiligen Oberschenkel. Bei Strophe drei kommt der rechte Fuß dazu. Bei Storphe vier dann der zweite Fuß. Bei Strophe fünf wackelt man noch zusätzlich mit dem Kopf nach rechts. und bei der sechsten Stophe wackelt man mit dem Kopf dann zu all den Vorangegangen dazu noch von links nach rechts.

Der Text: Ein Elefant ging ohne Hetz, ganz gemütlich durch ein Spinnennetz. Ja da fand er diesen Weg so int´ressant, suchte sich noch einen Elefant.

und bei jeder Stophe kommt eben ein Elefant dazu.

Die Melodie und das ganze einmal zum Anschauen gibt es hier: http://steyr3.at/drupal/node/430

Icon material c.png Material

  • Sessel oder Bänke


Autor
Geo