Methode:Guten-Morgen-Tanz

Aus WiWöPedia
Version vom 31. Dezember 2014, 01:11 Uhr von MichiM (Diskussion | Beiträge) (Kategorie umbenannt in "Singspiele, Tänze, Rufe")
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Netter Einstieg zum "Auftauen" für Lager am Morgen!


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner

Dauer:

5 Minuten
0,0833 Stunden

.

Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 1 Leiter. Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Ablauf

Text:

Refrain:
Guten Morgen (8x), Grüß di Gott – Servus! (3x), Grüß di Gott!

Strophen:

  • Jetzt gehn wir aufeinander zu und schütteln uns die Hand, aber bitte nicht zu fest weil sonst hauts uns aus dem G'wand!
  • Jetzt gehn wir aufeinander zu und wuscheln uns die Haare, aber bitte nicht zu fest sonst ist das nicht das Wahre!
  • Jetzt gehn wir aufeinander zu und klopfen auf die Schulter, aber bitte nicht zu fest sonst fällt die Schulter runter!
  • Jetzt gehnn wir aufeinander zu und kraulen uns den Bart, aber bitte nicht zu fest sonst wird der Bart hart!

Beschreibung:
Im Kreis wird zuerst der Refrain gesungen. Bei den Strophen löst sich der Kreis auf und führt das aus, was die Strophe sagt (jeweils bei anderen Leuten). Dann wird wieder ein Kreis gebildet und der Refrain gesungen usw.

Noten

Guten morgen.png

Variation

Beim Refrain wird während dem "Gute-Morgen-Singen" auf der Stelle getreten. Bei "Grüß di Gott - Servus" wird bei "Servus" der rechte Ellbogen zum linken Knie "geführt".



Autor
Patricia Dünser