Methode:Reflexionsmethode "Wachsende Blume"

Aus WiWöPedia
Version vom 23. Dezember 2007, 20:07 Uhr von Andrea (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: == Bild:icon_kurzbeschreibung_c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte == {{Kurzbeschreibung|text=Die Kinder bilden sich über die vergangene Heimstunde ihre Gedanken ...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Die Kinder bilden sich über die vergangene Heimstunde ihre Gedanken und kommunizieren diese.


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner


Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 1 Leiter. Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung, Autor

Vorbereitung

-

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Eine Blume braucht zum wachsen Wasser, Luft, Sonne-und Freude ;-) Die Kinder dürfen ihre eigene Pflanze spielen und diese wachsen lassen.

Ablauf

Alle kauern sich klein am Boden-wir sind die Blumensamen in der Erde´. Auf "Los!" darf jeder seinen Samen (also sich selber) selber "gießen" und wachsen lassen. Je größer die Blume wächst, umso besser hat den Kindern heute die Heimstunde gefallen/umso besser geht es ihnen jetzt gerade o.Ä. (von den Leitern klare Vorgaben, was die Fragestellung ist!). Wenn alle Blumen fertig mit dem Wachsen sind: Wer will, kann zum Wachstum seiner Blume etwas sagen (zB was ihm/ihr heute besonders gefallen/was nicht gefallen hat). Alle, deren Blume nicht so viel gewachsen ist, sollten etwas dazusagen. Die Leiter machen bei dieser Reflexion auch mit!

Variation

Zustimmende Variante: Der/die LeiterIn macht eine bestimmte Aussage z.B. "Heute haben wir etwas Interessantes gemacht" und die Kinder wachsen je nach Zustimmung; Arme ganz oben=stimmt genau; ganz klein machen=Stimmt überhaupt nicht;

Spezielle Hinweise

Icon material c.png Material

  • -


Autor
Andrea Steiner