Methode:Rudel/Ringfindungsspiel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiWöPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bild:icon_beschreibung_c.png Detailbeschreibung, Autor)
Zeile 26: Zeile 26:
 
===Variation===
 
===Variation===
 
Die Spielleitung kann die Gruppenzusammenstellungen steuern, indem sie den einzelnen Personen bestimmte Karten gibt-Tauschen gilt nicht!!
 
Die Spielleitung kann die Gruppenzusammenstellungen steuern, indem sie den einzelnen Personen bestimmte Karten gibt-Tauschen gilt nicht!!
 
===Spezielle Hinweise===
 
  
 
== [[Bild:icon_material_c.png]] Material ==
 
== [[Bild:icon_material_c.png]] Material ==
* -Kärtchen mit Arten der Bewegung/Tierarten o.Ä.
+
* Kärtchen mit Arten der Bewegung/Tierarten o.Ä.
* -Cd-Player und Cd
+
* CD-Player und CD
  
 
{{Autor|Andrea Steiner}}[[Kategorie:Kimspiele]][[Kategorie:Anderes_Spiel]][[Kategorie:Methoden: kein spezieller Schwerpunkt / Erprobungspunkt]]
 
{{Autor|Andrea Steiner}}[[Kategorie:Kimspiele]][[Kategorie:Anderes_Spiel]][[Kategorie:Methoden: kein spezieller Schwerpunkt / Erprobungspunkt]]

Version vom 27. Dezember 2007, 23:44 Uhr

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Spiel dient dazu, Kinder bewusst oder zufällig in Gruppen bestimmter Größe einzuteilen

Auf andere achten

Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Gering (< 15 min)


Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 1 Leiter. Für mindestens 10 Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Vorbereitung

Kärtchen werden beschriftet (z.B. mit Arten, wie man sich bewegen kann oder mit Tierarten oder Ähnlichem)

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Was für eine Spielgeschichte/Rahmengeschichte gibt es dazu?

Ablauf

Jeder bekommt ein Kärtchen in die Hand bzw. zieht ein Kärtchen, auf dem eine Art sich zu bewegen/Tierart steht. Sobald die Musik spielt müssen sich alle so bewegen, wie es auf ihrem Kärtchen steht. Während sich jeder durch den Raum bewegt, soll er auch die anderen beobachten und Leute suchen, sie sich fleich bewegen. Wenn sie die Gruppen gefunden haben, ist das Spiel zu Ende.

Variation

Die Spielleitung kann die Gruppenzusammenstellungen steuern, indem sie den einzelnen Personen bestimmte Karten gibt-Tauschen gilt nicht!!

Icon material c.png Material

  • Kärtchen mit Arten der Bewegung/Tierarten o.Ä.
  • CD-Player und CD


Autor
Andrea Steiner