Methode:Sondertreffen der Weltreligionen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiWöPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: == Bild:icon_kurzbeschreibung_c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte == {{Kurzbeschreibung|text=Sondertreffen zu den Weltreligionen}} {{Inhalte|text=Vielfalt der We...)
(kein Unterschied)

Version vom 21. April 2009, 19:18 Uhr

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Sondertreffen zu den Weltreligionen

Vielfalt der Weltreligionen, Offenheit

Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Normal (< 1 Stunde)

Dauer:

90 Minuten
1,5 Stunden

.

Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 5 Leiter. Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Ziel des Sondertreffens:Die WiWö können mindestens eine der Weltreligionen mit 5 wichtigen Schlagworten beschreiben und haben einen ersten Eindruck von allen anderen Weltreligionen bekommen. Die WiWö haben erlebt, dass Religion in ihrer jeweiligen Ausprägung sehr eng mit einer bestimmten Kultur verbunden ist – und dass mehrere Religionen gleichwertig nebeneinander stehen können. Die WiWö wissen, dass die PPÖ den Mitgliedern aller Religionsgemeinschaften offen stehen.

Vorbereitung

Zu jeder Religion eine Station mit Materialien vorbereiten, mit denen die Kinder die Religion dann kurz kennenlernen

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Jedes WiWö bekommt eine persönliche Einladung zur 1. weltumspannenden Konferenz der Weltreligionen (ev. der PPÖ) – aus der Einladung geht hervor, welcher Religion das WiWö angehört (z.B. durch die Formulierung: Du, als VertreterIn der Buddhisten/ Juden/ Muslime/ Hinduisten/ Christen ...)

Ablauf

Die WiWö finden sich nach Religionszugehörigkeit in ihren Kleingruppen und versuchen sich, mit Hilfe des von dir vorbereiteten Materials, auf die Weltkonferenz vorzubereiten (Verkleidung, Plakat, ev. kurzes Theaterstück, was in „ihrer“ Religion besonders wichtig ist oder eine kurze „typische“ Straßenszene, ein Tanz, ev. – wenn ihr lange Zeit habt, wie z.B. auf einem Lager – könnt ihr auch etwas kleines, typisches kochen oder backen ...)

Konferenz: In einem „festlichen“ Rahmen stellen die WiWö ihre Ergebnisse bzw. Präsentationen einander vor – wenn ihr noch Zeit habt, könnt ihr danach ja noch kurz über die einzelnen Religionen reden und für euch sammeln, was euch an jeder Religion gefällt)

Interreligiöses Fest – nach erfolgreich abgeschlossener Konferenz wird gemeinsam gegessen (war bei allen „alten“ Völkern ein Zeichen von großer Achtung und Freundschaft; mit einem Feind hätte man sich nie an einen Tisch gesetzt) – vielleicht könnt ihr ja noch miteinender den einen oder anderen Tanz aus einer fremden Kultur miteinander tanzen...

Icon material c.png Material

  • Einladungen
  • Verkleidungen
  • Plakate
  • Material für Plakate (Farben, Uhu, Scheren, Bilder)
  • Essen, Tanz, Infos zu den jeweiligen Religionen


Autoren
Methodensammlung zum Schwerpunk Leben aus dem Glauben, Steirische Pfadfinder und Pfadfinderinnen