Methode:Versprechen-Erprobungskarte

Aus WiWöPedia
Version vom 11. November 2008, 13:29 Uhr von Tobias (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Versprechenserprobungskarte in der "klassischen" Form


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner


Ort: Drinnen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Für beliebig viele Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung

Da es im Scout-Shop keine Erprobungskarten fürs Versprechen mehr gibt (weder in Form von Karten noch in der Urkunden-Eckerlausschneidevariante) und wir es den Eltern auch nicht zumuten wollen, gleich zu Beginn in der Kennenlernphase ein WiWö-Buch zu kaufen, kopieren wir die Versprechenserprobungskarte selber.

Dieses Jahr habe ich dafür eine "schöne" Version erstellt. Die Vorderseite enthält die Erprobungspunkte fürs Versprechen, wie sie im WiWö-Buch stehen, auf der Rückseite finden die Kinder Gruß, Gesetz, Wahlspruch, Versprechen,... - einfach beidseitig kopieren.


Zum Ausdrucken und Kopieren als pdf-Datei: Versprechenserprobungskarte als .pdf Datei

Zum selber Bearbeiten als Excel-Datei: Versprechenserprobungskarte als .xls Datei


Spezielle Hinweise

In unserer Gruppe wird statt Rudel/Ring die Bezeichnung Gemeinschaft und statt Volk/Meute WiWö-Gruppe verwendet. Der Text auf der Erprobungskarte entspricht diesem Sprachgebrauch.

Bei der Excel-Datei passt möglicherweise das Layout nicht exakt, da ich die Datei mit OpenOffice erstellt habe. Leider kann man auf der WiWöPedia aber keine OpenOfficeDateien hochladen. Beim Umspeichern auf Excel können Feinheiten in der Formatierung verloren gehen.



Autor
LuciaK

Kommentare

Hallo!

Zur Info: Wir arbeiten daran, dass die Urkunde mit Eckerl bald wieder im Scout-Shop erhältlich ist. Sobald dem so ist, werde ich das auch wieder hier posten.

Außerdem ist mir noch wichtig zu erwähnen, dass die Erprobungspunkte auf dem Weg zum Versprechen aufeinander aufbauend sind - also nicht wie beim 1. und 2. Stern "wahllos" gemacht werden sollten.

glg Tobias für das Bundes-WiWö-Team
-- Tobias 12:28, 11. Nov. 2008 (CET)