Methode:Zeitungstreffer

Aus WiWöPedia
Version vom 23. Dezember 2007, 18:58 Uhr von Andrea (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: == Bild:icon_kurzbeschreibung_c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte == {{Kurzbeschreibung|text=Ein Kind mitten im Kreis muss versuchen, auf die Rufe der anderen hin...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon kurzbeschreibung c.png Kurzbeschreibung, Inhalte/Werte

 Ein Kind mitten im Kreis muss versuchen, auf die Rufe der anderen hin schnell zu reagieren und das genannte Kind im Kreis zu "treffen".


Icon dauerort c.png Vorbereitungsaufwand, Dauer und Ort

Vorbereitungsaufwand: Keiner


Ort: Drinnen oder Draußen

Icon gruppe c.png Gruppengrößen

Mindestens 1 Leiter. Für mindestens 10 Teilnehmer.

Icon beschreibung c.png Detailbeschreibung, Autor

Vorbereitung

Zeitung zu einer Rolle formen.

Spielgeschichte/Rahmengeschichte

Ablauf

Alle stehen im Kreis. Aus einer Zeitung (oder auch mehreren Blättern Papier) wird eine Rolle geformt. In der Mitte steht der „Angreifer“ mit der Rolle. Einer im Kreis wird bestimmt, der den Namen eines anderen sagt. Nun muss der Angreifer versuchen, den Genannten mit der Rolle zu treffen. Dieser kann sich retten, indem er schnell den Namen eines weiteren Mitspielers sagt-der ist dann wiederum das neue „Zielobjekt“ usw... Gelingt es dem Angreifer, einen Genannten zu treffen, tauschen die beiden die Plätze und es gibt einen neuen Angreifer.


Variation

Spezielle Hinweise

Vor diesem Spiel muss speziell darauf hingewiesen werden, dass das Ziel ist, schnell die angesprochene Person zu erwischen und NICHT MÖGLICHST FEST zuzuschlagen! Die Kinder sollen vorsichtig mit der Zeitungsrolle umgehen und nur auf den Körper, nicht ins Gesicht zielen!!!

Icon material c.png Material

  • Zeitungspapier-zu Rolle gedreht (oder Rolle aus Schaumstoff oder Ähnliches-NICHTS HARTES oder GEFÄHRLICHES!)


Autor
Andrea Steiner