Bundesthema Nachhaltigkeit 2021-23

Nachhaltigkeit steckt in unserer Pfadfinder*innen-DNA. Du allein, aber auch in deiner Gruppe, mit Freund*innen, Pfadfinder*innen, in deiner Familie, hast die Möglichkeit, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als du sie vorgefunden hast. Also worauf warten? Der Projektzeitraum ist Herbst 2021 bis Herbst 2023. Von Tobias Kammerhofer, Noah Kramer und Matthias Pirchmoser

Wir geben den Rahmen vor, du befüllst ihn mit deinen Ideen. Das Bundesthema müssen wir als gesamter Verband tragen, damit wir auch wirksame Akzente setzen können. Besinnen wir uns auf unsere Kernwerte und verändern die Welt zum Besseren. Der Zeitpunkt ist jetzt!

Sowieso schon so viel zu tun...

Wir wissen, auch Superheld*in - nen haben nebenbei noch andere Aufgaben, sei es die Leiter*innentätigkeit, Arbeit oder Studium. Genau deshalb wissen wir, dass der Faktor Zeit ausschlaggebend ist, sich in einem Projekt zu engagierten oder eben nicht. Als Projektleitung setzen wir genau hier einen Akzent und streichen die bekannte Methode: „nur 1 ½ Stunden in der Woche, habens gesagt“… Wir wollen dir im Sinne von Adult in Scouting die Möglichkeiten geben, schon im Vorhinein zu wissen, worauf du dich einlässt und was von dir erwartet wird.

 

Vier Teilbereiche

Das Bundesthema ist in vier größere Teilbereiche unterteilt. Dadurch ergibt sich für Gruppen, die von Anfang an dabei sind, ein logischer Aufbau. Nichtsdestotrotz können die einzelnen Projekte unabhängig voneinander jederzeit angefangen werden. Das ist vor allem bei Themen, die zu Beginn bespielt werden (sustainLabel und Panda Badge) wichtig, denn diese werden in den Regelbetrieb der PPÖ übernommen und können (beziehungsweise sollen) von Kindern und Jugendlichen, aber auch Gruppen jederzeit durchgeführt werden. #nachhaltigesprogramm.

In den vier Teilbereichen unten findest du unsere ersten Gedanken zu den einzelnen Modulen. Was wir jetzt benötigen, ist deine Unterstützung! Wo kannst du uns helfen? Uns ist selbst schon geholfen, wenn du rein deine Ideen und Infos abladest. Versuchen wir gemeinsam, das allerbeste aus dem Bundesthema herauszuholen!

 

1

sustainLabel

Zielgruppe: Gruppen
Ressourcen: 3 – 5 Personen  

Über alle Themengebiete, die während der nächsten zwei Jahre mit dem Bundesthema behandelt werden, spannt sich die Möglichkeit für die Gruppen, das Zertifikat „sustainLabel “ zu erhalten. Gemeinsam mit anderen Kinder- und Jugendorganisationen haben sich die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs dafür engagiert, dass es vom Bundesministerium ein Siegel für Vereine gibt, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen. Die meisten Punkte erfüllt schon jede Gruppe, ohne etwas ändern zu müssen, bei den anderen Punkten müssen nur kleine Veränderungen gemacht werden, um diese zu erfüllen. Also los, lest euch die Anforderungen durch und helft uns dabei, die Welt nachhaltig zu verbessern!

Panda Badge

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
Ressourcen: 3–5 Personen 

Abzeichen, das Kinder und Jugendliche erreichen können (von WOSM in Zusammenarbeit mit dem WWF).  Das Toolkit wird derzeit von der Nachhaltigkeitsgruppe, dem WWF Austria und dem Bundesverbandsbüro übersetzt.  Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen das Thema Nachhaltigkeit und vor allem Umwelt- und Naturbewusstsein in spielerischer Art und Weise näher zu bringen.

2

Soziales Engagement - Soziale Nachhaltigkeit

Zielgruppe: Gruppen -> breite Öffentlichkeit 
Ressourcen: 5–7 Personen + je eine Ansprechperson pro Bundesland/LV 

„Die soziale Nachhaltigkeit soll eine stabile Gesellschaft ermöglichen, an der alle Mitglieder teilhaben können und die menschliche Würde, sowie Arbeits- und Menschenrechte über Generationen hinaus gewährleisten soll.“   Es wird nach Projekten gesucht, die auf das Thema soziale Nachhaltigkeit abzielen.  Pfadigruppen können hier ausgehend von einem kleinen Behelf ein soziales Projekt aufsetzen, wie etwa Unterstützung einer Tafel oä.

Activism – Nachhaltiges Aufstehen für eine bessere Welt

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
Ressourcen: 3–5 Personen

Wie geht nachhaltiger Aktivismus, und was ist das eigentlich? Wie können wir Kindern und Jugendlichen vermitteln, wie sie sich für ihre Bedürfnisse und Rechte einsetzen können? Mit diesem Schwerpunkt mit dem Motto ‚Nachhaltiges Aufstehen für eine bessere Welt‘ wollen wir einen Rahmen entwickeln, aus dem heraus sich Kinder und Jugendliche für ihre Interessen lautstark einsetzen können, denn wir sind mutig, bunt, laut! #activecitizenship

3

Energie - Earth Hour

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche 
Ressourcen: 3–5 Personen 

Mit der Earth Hour wird auf das Thema nachhaltige Energie gesetzt. Hier sind wir auf der Suche nach Selbstbausätzen/-kästen, mit denen Kinder und Jugendlichen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen selbst Strom produzieren können. Zum Beispiel durch Besuch eines Altstoffsammelzentrums kann diese Thematik praxisnah vermittelt werden. Gesucht wird nach Anleitungen für diverse einfache Bausätze, auch in Hinblick auf Verwendung am Sommerlager.

Ressourcenschonendes Leben

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
Ressourcen: 3–5 Personen

Wenn man an diese Überschrift liest, denkt man als erstes gleich an den Schwerpunkt „Einfaches und naturverbundenes Leben“.
Aber hier gehört natürlich noch viel mehr dazu als die dazu angeführten Punkte:

  • sich achtsam und aufmerksam in der Natur verhalten,
  • Zusammenhänge in der Natur verstehen und eine Verbundenheit mit der Natur entwickeln,
  • Technik und Ressourcen bewusst und angemessen nutzen sowie aktiv Umweltschutz betreiben.

Durchleuchtet man dieses Themengebiet ein wenig mehr, dann erkennt man gleich, dass auch folgende Schwerpunkte dazugehören: • Verantwortungsbewußtes Leben in der Gemeinschaft • Körperbewusstsein und gesundes Leben

Re-/Upcycling

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
Ressourcen: 3–5 Personen

Muss man immer etwas neu kaufen, oder ist es möglich das Produkt zu reparieren? Oder nutzt man seine Kreativität und erstellt aus alten Sachen etwas Neues? In diesem Thema sind folgende Schwerpunkte enthalten:

  • Einfaches und naturverbundenes Leben
  • Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens
  • Schöpferisches Tun

Wenn das genau dein Thema ist, dann melde dich!

4

Nachhaltige Veranstaltungen

Zielgruppe: Gruppen und Einzelpersonen
Ressourcen: 3–5 Personen

Zu einer Veranstaltung gehört nicht nur ein Lager, ein Ball, oder ein Fest. Jede Gruppenstunde kann zu einer kleinen Veranstaltung werden, oder auch ein Geburtstagsfest eines Kindes aus der Gruppe. Oft hört man von einem Green-Event, doch was ist denn das genau? Mit diesem Thema wird dir das näher gebracht und was hier alles dazu gehört. Auch die Dokumentation ist nicht zu unterschätzen, denn auch dies kann zu einer nachhaltigen Veranstaltung beitragen.
Folgende Schwerpunkte werden mit diesem Thema bearbeitet:

  • Kritisches Auseinandersetzen mit sich und der Umwelt
  • Schöpferisches Tun
  • Verantwortungsbewusstes Leben in der Gemeinschaft
  • Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens

Auszeichnung für Gruppen und Einzelpersonen – bundesweit  

Zielgruppe: Gruppen und Einzelpersonen bundesweit 
Ressourcen: 2–5 Personen + je eine Ansprechperson pro LV 

Gruppen können zu einem Jahresschwerpunkt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ein Projekt einreichen und nehmen so an einer Jurybewertung teil. Die ersten drei Plätze erhalten jeweils einen Preis.