Le Chéile

zusammen am World Scout Moot 2022

Ende Mai gab das irische Planungsteam bekannt, dass das für 2021 geplante World Scout Moot nun ein Jahr später, 2022 stattfinden wird:

Aufgrund der weltweiten Erschütterungen durch die COVID-19-Pandemie wird das 16. World Scout Moot auf den Sommer 2022 verschoben. Diese schwierige Entscheidung wurde nach einer ausgedehnten Überprüfung und Konsultation zwischen dem Moot Planungsteam, Scouting Ireland, WOSM und anderen wichtigen Stakeholdern getroffen. Wir möchten, dass das 16. World Scout Moot ein Leuchtfeuer der Hoffnung und des Verständnisses, der Einheit und der Solidarität für die Pfadfinderei auf der ganzen Welt ist. Nutzen wir das World Scout Moot als Moment der Wiederbelebung und Erholung. Machen wir das Le Chéile (zusammen).

Die ausführliche Erklärung zur Verschiebung kannst du hier nachlesen. Auf der irischen Moot-Website findest du auch ein paar FAQs.

Aufgrund der Verschiebung haben wir unsere Anmeldung vorläufig pausiert.

Allen, die schon angemeldet sind, haben wir eine E-Mail mit Infos zu weiteren Schritten geschickt. Falls du dich schon angemeldet hast, aber keine E-Mail bekommen hast, schreib uns bitte eine E-Mail

Was ist ein World Scout Moot?

Das Moot ist ein Lager für junge Erwachsene im Alter von 18 bis unter 26 Jahren. Es wird von WOSM veranstaltet. Das 16. World Scout Moot bringt uns nach Irland, dem Land der Kleeblätter, Kobolde und Küsten. Unter dem Lagermotto Le Chéile (zusammen, gemeinsam) verbringen wir erlebnisreiche Tage mit Pfadfinder*innen aus aller Welt. Teilnehmen kannst du als Teil des österreichischen Kontingents, oder An Ostair Kontingent, wie es auf Irisch heißt. Mehr darüber findest du weiter unten auf dieser Seite.

Neue Termine rund um das 16. World Scout Moot

Im Wesentlichen soll das Moot gleich ablaufen wir ursprünglich geplant, nur eben alles ein Jahr später. Das Programm, die Locations und der Lagerbeitrag bleiben gleich (mehr dazu findest du weiter unten). Auch das Lagerdatum soll in einem ähnlichen Zeitraum sein (Mitte des Sommers, ursprünglich war 19.-29. Juli 2021 geplant).

Das genaue Lagerdatum und die neuen Altersgrenzen für Teilnehmer*innen werden erst im Laufe der nächsten Wochen durch das irische Planungsteam und durch WOSM entschieden.

Die neuen Termine für Einzahlungen, Vorbereitungstreffen und auch neue Anmeldungen legen wir noch fest und geben sie hier bekannt.

Anmeldung

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir die Anmeldung wieder öffnen. Wann dies sein wird, hängt einerseits von den freien Plätzen in unserem Kontingent ab. Andererseits warten wir auf das genaue Lagerdatum und die Altersgrenzen. Beides ist derzeit noch unklar. Sobald wir mehr Infos haben, veröffentlichen wir sie hier – schau also immer wieder vorbei.

Es können alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Kontingent als Teilnehmer*innen mitfahren, die registrierte Mitglieder der PPÖ und im Lagerzeitraum zwischen 18 und 26 Jahre alt sind. Alle älteren Pfadfinder und Pfadfinderinnen können als Teil des IST (International Service Team) teilnehmen.

Das Anmeldeformular findest du hier, sobald die Anmeldung wieder geöffnet ist. Da du am Moot nicht als Gruppe, sondern als Einzelperson teilnimmst, müssen sich alle persönlich über das Formular anmelden.

Es gibt limitierte Plätze (270 Teilnehmer*innen, 30 IST), es gilt first come, first serve!

Kosten

Der komplette Beitrag für Teilnehmende beträgt Euro 1081,-*. Davon sind Euro 980,- irischer Lagerbeitrag und Euro 101,- Kontingentsbeitrag. Du kannst in 3 Teilzahlungen oder in einer Gesamtzahlung überweisen.

Der komplette Beitrag für IST wird sich auf Euro 901,- belaufen. Davon sind Euro 800,- irischer Lagerbeitrag und Euro 101,- Kontingentsbeitrag. Du kannst in 3 Teilzahlungen oder in einer Gesamtzahlung überweisen.

Im irischen Lagerbeitrag ist das Moot selbst enthalten, das heißt alles von Lagereröffnung bis Lagerende. Im Kontingentsbeitrag ist enthalten: ein Vorbereitungstreffen, Merchandise (Abzeichen, Halstuch ...), allgemeine Kontingentskosten (Administratives, Kontingentszelt am Moot ...) und die gemeinsame Übernachtung in Irland am Vortag zum Moot (wird vom Kontingentsteam organisiert).

Weitere Informationen zur Zahlung findest du später hier.

Anreise und Abreise zum Moot sind nicht enthalten, da wir kein gemeinsames Vor- und Nachprogramm anbieten. Dieses kannst du selbst und individuell gestalten.

*Early Bird:
Der von Irland festgelegte Frühbucherbonus beträgt Euro 80,-, das heißt der komplette Lagerbeitrag für Early Birds beträgt Euro 1001,-
Achtung: Dieser muss früher bezahlt werden als der Normalpreis. Die genauen Termine dafür geben wir später hier bekannt.

Programm

Am Moot findet eine bunte Mischung an Aktivitäten statt. Etwa die Hälfte des Lagers besteht aus einem Trail zusammen mit kleineren Gruppen, den Trupps. Die andere Hälfte verbringen wir alle zusammen mit Programm auf dem Base Camp.

Die Lagerpatrullen bestehen aus zehn Teilnehmer*innen, wobei optimalerweise je zwei aus demselben Land kommen. Vier Patrullen bilden einen Trupp, der gemeinsam für das Lagerleben (lagern, kochen ...) zuständig ist.

Die Trupps werden nach der Eröffnung in Dublin für sechs Tage das Land erkunden und danach vier gemeinsame Lagertage am Hauptlagerplatz erleben.

IST-Info

Wie bei jedem internationalen Großlager üblich, wird es auch in Irland ein International Service Team (IST) geben, das dabei hilft, das Lager mit Leben zu füllen. Die IST-Tätigkeiten sind sehr unterschiedlich und tragen wesentlich zur Gestaltung des Lagers bei. Das Planungsteam verspricht, dass IST weder Klos noch Duschen putzen müssen!

Vorbereitung und Anreise

Es wird ein Vorbereitungstreffen für das österreichische Kontingent geben, bei dem wir uns kennenlernen und vernetzen wollen und dich über das Moot informieren. Wir möchten uns dort auch über die An- und Abreise sowie mögliche Aktivitäten in Irland austauschen.

Die genauen Daten und Informationen (Ort, Datum) zu diesem werden noch bekannt gegeben.

Die Kontingentleitung hilft mit Informationen zu Irland, dem Lager und der Reiseplanung, wird aber nicht die Aufgaben eines Reisebüros übernehmen.

Le Chéile

Das Lagermotto lautet “Le Chéile” (ausgesprochen leh kay-la), irisch für “zusammen”. Ein altes irisches Sprichwort sagt “Ní neart go cur le chéile.” - “Es gibt keine Stärke ohne Zusammenhalt.” So bringt das Moot tausende von Pfadfinder*innen der ganzen Welt zusammen, um sich kennenzulernen, voneinander zu lernen und zusammen Unvergessliches zu erleben. Das ganze Programm dreht sich um Zusammenarbeit: inklusiv, bereichernd und abenteuerlich. Gemeinsam können wir nämlich mehr erreichen. Das Moot soll Pfadfinder*innen der ganzen Welt inspirieren, zusammen die Welt zu verbessern, auch zu Hause.

Seid bereit für das 16. World Scout Moot, wenn wir der Welt zeigen, was wir Le Chéile schaffen können!

Wo bekomme ich mehr Infos?

Weitere Informationen werdet ihr laufend auf dieser Seite finden sowie auf unserer Facebook-Seite. Oder schreibt uns eine E-Mail. Wir stehen für Fragen aller Art zur Verfügung!

Wer ist das Kontingentleitungsteam?

Die Kontingentleitung (= HoC, Head of Contingent) für das Moot 2022 stellen Elena „Elli“ Alberti und Alexander „Alex“ Bachmayer.

Im Kontingentleitungsteam (= CMT, Contingent Management Team) sind ebenfalls noch Valentina Pelzmann, Tobias Kammerhofer und Ernst Felberbauer.

Wir freuen uns schon wie Kobolde auf eure Anmeldungen und auf eine spannende Zeit als Kontingentleitungsteam!

Euer CMT

Elli, Alex, Valentina, Tobias und Ernst