WiWö BuLeiLa 2020

Das Schweizer WiWö-Team lädt vom 27. bis 30. August 2020 erstmals zu einem WiWöBuLeiLa in die Schweiz ein. Gemeinsam mit einer unerschrockenen Schar eingeschworener WiWö-Leiter*innen geht es auf ein großes Abenteuer in die Vergangenheit. Denn in der Region droht seit Jahren die Gefahr von Werwölfen, welche die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen.

Gemäß der Nachforschungen vom verrückten Dr. Prof. Tiberius von Wolfisberg kann dieser Fluch nur durch Nachfahren derjenigen gebrochen werden, welche diesen Virus ins Land gebracht hatten. Stimmen seine Berechnungen, wurde dieser von den österreichischen Truppen im Jahre 1799 eingeschleppt. Somit kann diese Gefahr nur durch DICH besiegt werden!

Wir sind auch auf Facebook (@wiwöbuleila) und Instagram (@buleila2020).

Lagerdaten

  • Ort: 8200 Schaffhausen, Schweiz (Details folgen)
  • Termin: 27.08.2020 – 30.08.2020
  • Kosten: EUR 95.00
  • Kontodaten:
    Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs
    Erste Bank
    IBAN: AT 35 20111 000000 75582
    Betreff: "WiWö BuLeiLa - Nachname & Vorname"
  • Anmeldeschluss: 31. Juli 2020
  • Fragen: Facebook-Gruppe oder direkt an Joëlle Bernet

Du willst auch dabei sein? Dann melde dich an!

Anmeldeformular

Melde dich für diese Veranstaltung an, indem du alle Felder korrekt ausfüllst und dann auf "abschicken" klickst:
Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mailadresse und die Postleitzahl meiner Wohnadresse zur Bildung von Fahrgemeinschaften an die anderen angemeldeten Teilnehmer*innen weitergegeben wird.
Information:
Fotos und allfällige Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, werden vom Bundesverband der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs zum Zweck der Dokumentation, Information und Berichterstattung verwendet und können in ihren Druck- und Online Medien, veröffentlicht sowie an Dritte (insb. Medien, Landesverbände und die Weltverbände WAGGGS und WOSM) weitergegeben werden. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklären sich alle Teilnehmer*innen sowie Teamleute einverstanden, dem Bundesverband der PPÖ das nicht-exklusive, zeitlich und örtlich unbegrenzte Recht zu übertragen, Fotos, Ton- oder Filmaufnahmen zu benutzen, die gegebenenfalls während der Veranstaltung gemacht werden. Dies beinhaltet insbesondere das übertragbare Recht, diese auch in bearbeiteter Form zu vervielfältigen, verbreiten, senden, öffentlich wiederzugeben und zur Verfügung zu stellen sowie auf jede heute bekannte oder noch unbekannte Art zu nutzen. Alle Informationen zum Datenschutz sind auf unserer Website (www.ppoe.at/impressum) zu finden.

 

Was macht das BuWiWöLeiLa aus?

Zum x-ten Mal werden sich heuer WiWö-LeiterInnen aus ganz Österreich zu einem alljährlichen Bundes - LeiterInnen -Lager treffen. Was als Versuch im Jahr 1980 begann, ist mittlerweile ein fixer Termin in vielen Kalendern geworden.

Berichte oder Artikel über ein BuWiWöLeiLa mögen meist etwas verwirrend sein - zumindest für alle, die nicht dabei waren - spiegeln aber immer genau das wider, was so ein BuWiWöLeiLa ausmacht:

  • WiWö - LeiterInnen verbringen gemeinsam drei Tage.
  • Die Veranstaltung wird jeweils von einem anderen Landesverband vorbereitet und organisiert.
  • Die TeilnehmerInnen können wieder mal zelteln, wenn sie Lust dazu haben - wozu sie ja sonst als WiWö - LeiterInnen kaum die Möglichkeit haben.
  • Sie knüpfen Kontakte quer durch Österreich
  • Sie tauschen Erfahrungen und Spiele aus und tanken so Motivation für das beginnende Pfadijahr.
  • Sie erleben Gemeinschaft und Spaß durch ein lockeres und stressfreies Programm, das meist in Kleingruppen durchgeführt wird.
  • Sie nehmen ein paar Kilo zu (weil die Küche ist meist obergenial).
  • Sie versprechen einander, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Da gibt es nur eins: Sei beim nächsten BuWiWöLeiLa auch dabei!