WiWö BuLeiLa 2020 abgesagt

Trotz intensiver Suche und etlichen Recherchen sind vermutlich aufgrund von Corona die Werwölfe momentan nicht auffindbar. Auch sind seit längerer Zeit keine Werwolfangriffe mehr zu verzeichnen. Zudem hat sich herausgestellt, dass sich unser lieber Professor bei der Berechnung der Mond-Sternen-Konstellation verrechnet hat und zwar um  satte 365 Tage. Daher macht die Werwolfjagd dieses Jahr keinen Sinn.

 

Soviel zum geschichtlichen Rahmen und nun zum Ernst der Sache: 

Nach intensiven Diskussionen mit dem Bundes-WiWö-Team der PPÖ und langem hin und her, mussten wir uns leider aufgrund der aktuell unsicheren Corona-Situation entscheiden, dass WiWö-BuLeiLa nicht stattfinden zu lassen und das Ganze von  26.-29.8.2021 durchzuführen. Für uns war diese Entscheidung nicht leicht und wir hoffen auf euer Verständnis. 

ABER: Wir werden uns über die Tage vom 27.-30.8.2020 noch was einfallen lassen. Challenge, Zoom-BuLeiLa oder sowas.

Gut Pfad, wir sehen uns 2021!

Euer Schweizer BuLeiLa - Team


 

Was macht das BuWiWöLeiLa aus?

Zum x-ten Mal werden sich heuer WiWö-LeiterInnen aus ganz Österreich zu einem alljährlichen Bundes - LeiterInnen -Lager treffen. Was als Versuch im Jahr 1980 begann, ist mittlerweile ein fixer Termin in vielen Kalendern geworden.

Berichte oder Artikel über ein BuWiWöLeiLa mögen meist etwas verwirrend sein - zumindest für alle, die nicht dabei waren - spiegeln aber immer genau das wider, was so ein BuWiWöLeiLa ausmacht:

  • WiWö - LeiterInnen verbringen gemeinsam drei Tage.
  • Die Veranstaltung wird jeweils von einem anderen Landesverband vorbereitet und organisiert.
  • Die TeilnehmerInnen können wieder mal zelteln, wenn sie Lust dazu haben - wozu sie ja sonst als WiWö - LeiterInnen kaum die Möglichkeit haben.
  • Sie knüpfen Kontakte quer durch Österreich
  • Sie tauschen Erfahrungen und Spiele aus und tanken so Motivation für das beginnende Pfadijahr.
  • Sie erleben Gemeinschaft und Spaß durch ein lockeres und stressfreies Programm, das meist in Kleingruppen durchgeführt wird.
  • Sie nehmen ein paar Kilo zu (weil die Küche ist meist obergenial).
  • Sie versprechen einander, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Da gibt es nur eins: Sei beim nächsten BuWiWöLeiLa auch dabei!