Champions for Nature Challenge - Panda Badge

Gemeinsam für den Umwelt- und Artenschutz

Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs und der WWF (World Wide Fund For Nature, eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen der Welt) Österreich haben im Rahmen der Kooperation WWF-PPÖ diesen Behelf aus dem Englischen übersetzt. Um dem pädagogischen Konzept der PPÖ gerecht zu werden, wurde der Behelf für Leiter*innen in Hinblick der Altersstufen adaptiert. Das erforderte eine Neugliederung der Kapitel. Wir sind inhaltlich nahe bei der Originalfassung von WOSM geblieben, die Methoden des Behelfs wurden jedoch den Altersstufen der PPÖ zugeordnet. Es ist jederzeit möglich weitere Methoden zur Bearbeitung der Themen einzusetzen, denn die vorliegende Auswahl ist als Vorschlag gedacht.

Es ist wesentlich, dass du als Leiter*in die Kinder und Jugendlichen unterstützt, vor allem wenn Biber, WiWö oder GuSp sich für das Panda Badge interessieren. Ergänzend zu diesem Behelf für Leiter*innen gib es einen Action Pass für die Kinder und Jugendlichen. In diesem werden in kindgerechter Sprache die Wege „Better Choices = Besser Entscheiden“ beziehungsweise „Nature and Biodiversity = Natur und Biodiversität“ erklärt sowie Programmideen für die Auseinandersetzung mit diesen Themen vorgeschlagen, damit sie „Champions for Nature“ werden können.

Hier kannst du dir den Leiter*innbehelf  "Champions for Nature Challenge - Panda Badge" sowie den Action Pass für die Kinder und Jugendlichen herunterladen.

Mehr Action Pässe für die Kinder und Jugendlichen

Du brauchst mehr Action Pässe für deine Kinder und Jugendlichen? Du möchtest mehr Leiter*innenbhelfe für dein Team haben? Dann schreib ein Mail ans Service Center (Name, Gruppe, Anzahl Exemplare, Postadresse) und wir schicken dir alles per Post. 

 

Workshops Champions for Nature Challenge - Panda Badge

Du möchtest mehr über diesen neuen Behelf erfahren? Dann nimm doch an einem der beiden Online Workshops teil. Anmeldung über die Seminaranmeldeplattform.

Termine:

  • Donnerstag, 27.1.2022, 19:00-20:30 Uhr
  • Mittwoch, 30.3.2022, 19:00-20:30 Uhr

 

Hintergrundinformationen und Arbeitsunterlagen

Im Leiter*innenbehelf wird immer wieder auf Hintergrundinformationen und Arbeitsmaterialien verwiesen. Hier findest du alle Dokumente zum Download.

Seite 10Mehr Informationen zu den Modulen  
Seite 20Methode "Nachhaltige Ernährung"  
Seite 21Methode "Mein persönlicher Umweltschutz - Biber/WiWö"  
Seite 26Methode "Mein ökologischer Fußabdruck - ab GuSp"  
Seite 27Methode "Vier Ecken - ab CaEx"  
Seite 30Methode "Unser Regenwald - mein Einfluss - ab GuSp"  
Seite 30Methode "Was ist bedroht? - ab GuSp"  
Seite 34Methode "BioBlitz - Natur entdecken - ab CaEx"  
Seite 37Methode "Earth Hour"  
Seite 40Nachhaltiger Konsum  
Seite 41Ökologischer Fußabdruck  
Seite 41Earth Hour  
Seite 42Glossar SDG Kernkompetenzen
Seite 43Glossar Invasive Arten

 

Kooperation WWF Österreich und PPÖ

Gemeinsam mit dem WWF Österreich setzen wir ein starkes Zeichen für den Umwelt- und Artenschutz!

Der WWF Österreich und die PPÖ haben sich zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft stark zu machen. Mit Hilfe der WWF-Expert*innen erweitern wir dafür unser Programm für und mit den Kinder und Jugendlichen. Unsere nationale Zusammenarbeit ist Teil eines großen Ganzen. Denn weltweit arbeiten die Pfadfinder*innen mit dem WWF zusammen um etwas Großes zu bewirken. Rund um den Globus bewahren und schützen so junge Menschen im Rahmen der „Champions for Nature“ als Teil der Earth Tribe Bewegung unsere Natur und Umwelt. Das Partnerlogo wird für die Kommunikation von gemeinsamen Aktionen und Projekten verwendet. Jegliche Verwendung muss mit dem WWF Österreich - Team Panda abgestimmt werden.

Los geht es in Österreich mit dem umfangreichen WOSM-Methodenset „Champions for Nature“, welches extra für die PPÖ adaptiert wurde. Der neue Panda Badge Behelf inklusive Action Pass für die Kinder und Jugendlichen ist seit Dezember 2021 fertig. 

Ganz im Sinne Robert Stephenson Smyth Baden-Powells versuchen wir die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als wir sie vorgefunden haben!