bzw header ring Die Säge

Die Säge

Die Säge ist modern, hell und barrierefrei gestaltet und bietet Platz für 38 Personen.

Das Haus ist mit einem gedeckten Zugang mit der Mühle verbunden und bietet:

  • 1 großer Aufenthaltsraum mit Kamin
  • 8 Zimmer mit Stockbetten (davon zwei Leiter*innenzimmer mit Dusche)
  • barrierefreie Duschen und WCs
  • WLAN

Die Selbstversorgerküche in der Säge bietet:

  • einen großen Gasherd mit Backrohr (sechs Flammen, geeignet für große Töpfe) und Dunstabzug
  • einen zusätzlichen fix montierten Hockerkocher für speziell große Töpfe (rechts neben dem Gasherd)
  • einen Heißluftherd
  • eine Mikrowelle
  • einen Geschirrspüler
  • ein Abwaschbecken
  • einen großen Kühlschrank
  • eine lange Arbeitsfläche, darüber Regale, darunter ebenfalls Abstellfläche
  • Handwaschbecken mit Knietaster, Desinfektionsseife und Papierhandtüchern
  • Müllinsel für sortenreine Mülltrennung

Die Küche ist von drei Seiten zugänglich:

  • vom Aufenthaltsraum (oft als Speisesaal genützt)
  • vom Arbeitsraum (dort steht auch ein eigenes WC für die Küchenmannschaft zur Verfügung)
  • von draußen

Neben dem Hockerkocher geht direkt eine Tür in die „Speis“ – ein eigener Raum für die Lagerung von Lebensmitteln.
Kochgeschirr (Töpfe, Schüsseln, Waage, Schneidbretter…) und Kochbesteck (Kochlöffel, Pfannenwender, Schöpfer, Fleisch- und Gemüsemesser, Dosenöffner…) sind im Küchenpreis inkludiert, es ist alles da, was man für eine „normale Lagerverpflegung“ braucht – eventuelle Spezialdinge bitte vorher nachfragen!
Essgeschirr kann bei Bedarf ebenfalls ausgeborgt werden.
Verbrauchsartikel wie Spülmittel, Abwaschtücher, Geschirrtücher, Kaffeefilter etc. sind von den Gruppen selbst mitzubringen!

Die Vorräume im Erdgeschoß und im ersten Stock können als Aufenthaltsräume genützt werden.

Hunde sind in den Häusern aus hygienischen Gründen generell NICHT erlaubt!